Oticon OPN und ConnectClip: Smartes Hören (auch) für Android-Telefone

Hörgeräte “made for iPhone” sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Viele Hörgeräte Hersteller nutzen die 2.4-GHz-Technologie, um ihre Systeme mit dem Smartphone zu verbinden.

Um der Vielzahl an Android-Usern eine Lösung zu bieten, hat der dänische Hörsystem-Hersteller Oticon nun den ConnectClip auf den Markt gebracht. Bei Android ist es nach wie vor nicht möglich, den Bluetooth-Standard “Low Energy” fürs Audio-Streaming zu nutzen. Hierzu dient das zusätzliche Gerät.

IMG_20180201_153206.jpg
Oticon ConnectClip

Welche Vorteile der ConnectClip gegenüber dem Direct-Streaming (auch für iOS User) mitbringt, möchte ich euch im Folgenden beschreiben.

Verpackung und erste Schritte

Der ConnectClip wird in einer schlichten schwarzen Box angeboten. Neben dem Clip befindet sich in ihr das Ladekabel, zwei unterschiedliche Umhängekordeln sowie ein Schutzetui. Die Bedienungsanleitung und ein weiteres USB-Kabel sind ebenfalls mit dabei.

img_20180201_162649.jpg

Um den Oticon-Clip zu nutzen, benötigt ihr Hörgeräte des Typs OPN. Diese verfügen über die notwendigen 2.4-GHz-Schnittstellen.

Schaltet die OPN-Hörgeräte zunächst aus. Nun wird der ConnectClip, durch längeres Drücken der Multifunktionstaste aktiviert. Eine gelbe Diode zeigt die Koppel-Bereitschaft des Gerätes an. Werden jetzt die Hörsysteme aktiviert, sind sie drei Minuten im Connect-Modus und die Verbindung baut sich auf. War das Koppeln erfolgreich, leuchtet die gelbe Diode durchgängig.

IMG_20180201_133747.jpg
Oticon OPN und ConnectClip

Im nächsten Schritt verbindet ihr das Smartphone mit dem Clip. Dafür bringt ihr das Handy in den Bluetooth-Einstellungen auf Verbindungsmodus. Drückt man die Multifunktionstaste und die Lautstärke-Plus-Taste für circa fünf Sekunden, ist der Clip ebenfalls im Bluetooth-Kopplungsmodus. Es dauert circa 10 bis 60 Sekunden, bis das Smartphone die erfolgreiche Paarung anzeigt.

Wer möchte, hat nun die Möglichkeit, die Oticon ON App aus dem jeweiligen App Store zu laden um weitere Einstellungen für die OPN-Geräte zu nutzen.

Möglichkeiten

Der ConnectClip bietet Hörsystem-Trägern verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Der größte Gewinn für Android-Nutzer ist sicherlich das Audio-Streaming. Neben Telefonaten werden sämtliche Audio-Informationen vom Smartphone in die Hörsysteme übertragen. Da der Clip auf der 2.4-GHz-Technik basiert, muss er nicht am Körper getragen werden.

Der ConnectClip bietet gegenüber Direct-Streaming sogar Vorteile: Am Körper getragen, nimmt das integrierte Richtmikrofon die eigene Sprache auf und überträgt diese zum Smartphone. Dadurch wird beispielsweise komplett freihändiges Telefonieren möglich.

Sprachdienste

Durch zweimaliges Drücken der Multifunktionstaste wird der Telefon-Sprachassistent aktiviert. Google Assistant und Apple Siri lassen sich somit zum ersten Mal über ein Hörgerät nutzen. Das Diktieren einer Whatsapp-Nachrichten oder die Abfrage des Wetterberichts sind genauso möglich wie die Bitte an den Dienst, einen netten Witz zu erzählen.

Mikrofon

Einen weiteren Vorteil bietet das integrierte Mikrofon beispielsweise bei Vorträgen. Durch etwa dreisekündiges Drücken der Multifunktionstaste beginnt der Clip, das Mikrofonsignal an die Hörgeräte zu streamen. Distanzen von bis zu 20 Metern lassen sich so überbrücken. Bittet man den Redner, das Mikrofon anzuclippen, ist er für den Hörgeräteträger selbst über weitere Entfernungen perfekt zu verstehen.

IMG_20180201_161621.jpg
Oticon Connectline TV

Connectline TV

Alles in allem stellt der ConnectClip eine gute Erweiterung des Zubehör-Portfolios von Oticon da. Und auch wenn einige der Funktionen für Apple-Nutzer direkt über das iPhone realisierbar sind, haben nicht nur Android-Nutzer durch den Clip Vorteile.

Nicht vergessen möchte ich an dieser Stelle, das Oticon mit Connectline TV eine gute Lösung für Fernsehen und Musik im Portfolio hat. Hiermit lassen sich Audiosignale der Geräte direkt in die Hörgeräte streamen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s