Okay, Google! Wie heißt der erste Kopfhörer mit Google Assistant ?

Ob der Google Assistant in der Lage ist, diese Frage zu beantworten?

Er ist es! Die ersten sechs Treffer (Stand: 18. Dezember 2017) verweisen auf den
QuietComfort 35 II von Bose!

img_0187
Bose QuietComfort 35 II (Bildquelle: BOSE Deutschland)

Der neue Bluetooth-Kopfhörer wurde vor einigen Wochen als Nachfolger des sehr beliebten Bose QuietComfort 35 vorgestellt. Er verfügt über die gleiche „Noise Cancelling“-Technologie wie sein Vorgänger, ist allerdings nun in drei Stufen regelbar.
Am Preis hat sich nichts geändert. Der Premium-Kopfhörer hat auch in der neuen Version eine unverbindliche Preisempfehlung von 379,95 €.

Ebenfalls gleich geblieben ist die Akkulaufzeit des Bluetooth-Kopfhörers. Bis zu 20 Stunden Musikgenuss sind möglich.
An der rechten Seite des Kopfhörers befinden sich die Kontrollfunktionen. Neben der Lautstärkeregelung ist hier auch die Multifunktionstaste. Sie dient zum Annehmen von Anrufen und für den Zugriff auf Siri. Auf der linken Seite befindet sich beim neuen Modell zusätzlich die Aktivierungstaste für den Google Assistant.

img_0186
die neue Aktionstaste aktiviert den Google Assistant (Bildquelle: BOSE Deutschland)

Der Google-Assistant: Erstmals über einen Kopfhörer ansteuerbar

Durch drücken und halten der Aktionstaste lässt sich der Assistant aktivieren. Dabei ist es nicht notwendig, das Smartphone in die Hand zu nehmen, es zu entsperren und die entsprechende App aufrufen.
Durch Sprachsteuerung hilft der Assistant dabei, Musik zu verwalten, eine Playlist zu erstellen oder Termine im Google-Kalender zu ändern. Die Nutzer können Telefonate führen. Ebenso ist es möglich sich Nachrichten, Veranstaltungen oder Erinnerungen vorlesen zu lassen. Der Assistant ist außerdem in der Lage, Fragen zu beantworten und zu recherchieren.
So ist man immer über die aktuellen Spielstände seines Lieblingsvereins informiert und weiß, wann der nächste Bus fährt.

App und Noise Cancelling

Durch die Geräuschreduktion ist es möglich, alle Information genauso deutlich zu hören wie daheim – man hört nur den Assistant oder den aktuellen Song. Über das Smartphone lässt sich die Stärke der Reduktion regeln.
Die Connect App für den Q35 II ist in den entsprechenden App Stores erhältlich. Über sie kann auch die Funktion der Aktionstaste festgelegt werden.

Der Bose Q35 II ist in schwarz und silber erhältlich.

img_0188
der Bose Q 35 II ist in Schwarz und Silber erhältlich (Bildquelle: BOSE Deutschland)

Fazit:

Der Bose Quiet Comfort 35 II ist mit seinen technischen Möglichkeiten momentan einzigartig auf dem Markt. Mit knapp 380 € gehört er zu den Premium-Bluetooth-Kopfhörern. In diesem Preissegment wird es jedoch einige Nutzer geben, die lieber zu kabelgebundenen Lösungen greifen. Das Signal wird hier, im Gegensatz zu Bluetooth, unlimitiert ans Ohr gebracht.

Ich freue mich darauf, den ersten Menschen zu begegnen, die mit ihren Kopfhörern sprechen. Auch wenn es sicher nicht lange dauern wird, dass auch dieses Bild zum Alltag in der Öffentlichkeit gehört.

 

 

2 Kommentare zu „Okay, Google! Wie heißt der erste Kopfhörer mit Google Assistant ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s